Skifahren im Lockdown

Hallo liebe Skifahrer,


diese Zeiten sind für uns alle schwierig. Wir würden gerne Zeit mit anderen Menschen verbringen (was wir nicht dürfen), auf Veranstaltungen gehen und Spaß haben (was wir leider nicht dürfen) oder auch unseren Lieblingssport machen: Skifahren. Aber erstaunlicherweise dürfen wir das aktuell auch nicht.


Deshalb können wir aktuell keinen Skibetrieb ermöglichen und gehen auch nicht davon aus, dass sich das so schnell ändert. Das ist den meisten sicherlich bewusst. Aber leider dürfen wir als Monte Kienader auch nicht zulassen, dass sich große Menschen Mengen auf unserem Gelände versammeln und z.B.: Schlitten fahren.

Gestern am Feiertag (6. Januar) hat es überraschend viel geschneit, weshalb verständlicherweise jeder das Haus verlassen wollte und die Winterlandschaft genießen wollte. Am Monte Kienader haben sich dutzende von Schlittenfahrern und teilweise auch Skifahrern versammelt, was zu einigen Problemen führte. Auch wenn wir euch das nicht verbieten können (und wollen), bitten wir euch trotzdem darum vorerst nicht am Monte Kienader vorbeizukommen. Es wird voraussichtlich ein Halteverbot auf der Straße entstehen und genauso auch auf unseren Parkplätzen. Verstöße werden vom Landratsamt verfolgt.


Wir bitten euch: haltet noch ein wenig durch. Vielleicht schaffen wir es zusammen, die Pandemie noch in diesem Winter so weit zu bekämpfen, dass wir noch richtig Skifahren dürfen. Deshalb geben wir alle unser Bestes. Und bleiben zu Hause. #Wirbleibenzuhause oder für die Generation Z unter uns #stayathome.


Bleibt gesund und Alles Gute für das kommende Jahr 2021

P.S.: Um in dieser Zeit gesund zu bleiben, ist es wichtig sich gesund zu ernähren. Das ist vermutlich jedem klar, aber wusstet ihr schon dass der Monte Kienader dazu beitragen kann? Seit 2020 pflanzen wir auf unseren Feldern direkt neben dem Skiberg QUINOA an. Das Superfood mit reichlich Magnesium, Eisen, Proteine u.v.m. Vielseitig in seiner Verwendung, leicht und schnell zu kochen und sehr lecker. Für groß und klein, jung und alt. Wenn ihr den Kienader Quinoa mal ausprobieren wollt, schaut gerne auf unserer separaten Seite vorbei: www.monte-kinoa.de